Auch in diesem Jahr fand wieder der Känguru-Wettbewerb am WWG statt, durch den das Interesse am mathematischen Denken und herausfordernden Problemlösen geweckt und gefördert werden soll. Am 15. März nahmen daher alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie einige weitere Interessenten aus der Jahrgangsstufe 7 am Wettbewerb teil. Zur Belohnung erhielten alle Kinder eine Urkunde, die Känguru-Broschüre mit den Aufgabenlösungen und das jährlich heiß ersehnte Knobelspiel, dieses Mal das Zwölfer-Puzzle "Pentomimo".

Auch in diesem Jahr konnten wieder einige besondere Auszeichnungen vergeben werden. Insgesamt fünf Schülerinnen und Schüler erhielten weitere Spiele oder Bücher in der Kategorie der dritten Preise: Line Berscheid (5a), Jonah Riske, Arthur Sirrenberg (beide 5b), Alexander Brück (6b), Emre Koc aus der Klasse 5a hat dabei den weitesten 'Känguru-Sprung' gemacht und wurde dafür mit einem zusätzlichen T-Shirt ausgestattet.

Für die Schülerinnen und Schüler des WWG ist die Teilnahme am Känguru-Wettbewerb kostenlos, da die Startgebühr von 2 € pro Schüler dankenswerterweise vom Förderverein übernommen wird.

Allen Gewinnern und Teilnehmer/innen einen herzlichen Glückwunsch!

 

Städt. Wüllenweber-Gymnasium | Am Wäcker 26 | 51702 Bergneustadt | Tel: 02261/789180 | Fax 02261/7891817 | Mail: info@gymnasium-bergneustadt.de | Letzte Aktualisierung: 20.08.2018